Posts Tagged: Pretty Portal


19
Okt 10

[22.10.10] Vernissage REMED “Duality” @ Pretty Portal

Frankreich ist seit langem ein Nährboden für außergewöhnliche Streetart- und Graff Stilrichtungen. Es ist also kein Wunder dass die Arbeiten des in Madrid lebenden französischen Urban Artist REMED überraschend anders und erfrischend sind.

REMED bedient sich grafischer Stile der siebziger Jahren, dem “New Image” der achziger Jahre, Typographie und Graffti und kreiert daraus seine sehr inividuelle Bildsprache. Seine Bilder sind auf den Punkt, voller Zeitgeist und doch zeitlos. Wie ein Zeitsprung spannen seine Bilder einen Bogen durch die Bildwelten der letzten vierzig Jahre.

Seine Arbeiten und Wandbilder findet man in vielen Publikationen die das Thema Streetart behandeln. REMED ist aktuell einer der gefragtesten Urban Art Künstler und war dieses Jahr bereits in der Carhardt Galerie in Madrid, bei AVIA PREVIA in Bologna und in der PURE EVIL Gallery in London zu sehen.

PRETTY PORTAL | Brunnenstr. 12 | 40223 Düsseldorf
Vernissage: 22.10.2010, 19:00 – 23:00 Uhr
Ausstellung: 22.10. – 19.11.2010


17
Jun 10

[18.6.–16.7.10] Vernissage: ecb – Hendrik Beikirch : Faces of hope and struggle @ Pretty Portal

Ab dem 18.Juni zeigt Pretty Portal neue Arbeiten von ecb Hendrik Beikirch. Im Mittelpunkt der Präsentation stehen grossformatige Portraits, die bei den Besuchern der stroke02 artfair in München vor zwei Wochen, bereits einen intensiven Eindruck hinterlassen haben. Hendrik Beikirch hat auf seinen Reisen Personen skizziert, die ihm durch Ihre besondere Ausstrahlung und ihren sehr eigenen, zwischen Anstrengung und Hoffnung, liegenden Ausdruck aufgefallen sind. So  zB. ein Pizzabäcker aus Brooklyn/NYC und eine Fabrikarbeiterin aus der Urkraine.

Die Portraits bestechen durch Ihre Reduktion auf die Person und zeigen diese bewusst frontal. Rein formal entsteht dadurch eine Anlehnung an die für die Biometrie optimierte Darstellung moderner Passbilder.

Hendrik Beikirch hat in den letzten Jahren eine spezielle Technik entwickelt, bei der er Sprühlack, Acryl und Wasser kombiniert um auf der Leinwand eine skizzenhafte, an Aquarelle erinnernde Ästhetik zu erzeugen. In die Leinwandfirnis sind Textebenen eingearbeitet, die sich erst beim Verändern des Standpunkts vor dem Bild durch wechselnde Lichtreflexion erschliessen.

Neben den Leinwandarbeiten werden u.a. auch die Ursprungsskizzen zu sehen sein.

ecb – Hendrik Beikirch
Faces of Hope and struggle

18.6. – 16.7.
Vernissage: 18.6. 19-23h

Pretty Portal GmbH
Brunnenstr. 12
40223 Düsseldorf