Stadtchronik

Düsseldorf im Laufe der Jahunderte…

  • 1135 Erste urkundliche Erwähnung von “Dusseldorp”
  • um 1188 Graf Engelbert von Berg kauft die Gemarkung Düsseldorf
  • 1288 Verleihung der Stadtrechte durch Graf Adolf V. von Berg
  • 1380 wird die Grafschaft Berg zum Herzogtum, Düsseldorf wird zur Residenzstadt ernannt.
  • 1510-1520 Die Herzogtümer Jülich, Kleve und Berg sowie die Grafschaften Mark und Ravensberg werden vereinigt. Düsseldorf wird Hauptstadt
  • 1573 wird das Rathaus erbaut
  • 1679 beginnt die Regierungszeit von Johann Wilhelm von Pfalz Neuburg – Jan Wellem genannt. Er herrschtebis 1716von Düsseldorf aus über die Herzogtümer als ein großer Liebhaber der verschwenderischen Kunst und Musik. Prachtvolle Bauten wurden errichtet die Stadt weiter ausgebaut und Künstler an den kufürstlichen Hof geladen. Zeitweise sollen in Düsseldorf mehr Strasenlaternen gestanden haben als zur selben Zeit in Paris. 1716 endet die Regierungszeit von Jan Wellem. Noch heute erinnert das Bornzestandbild am Rathausplatz an ihn.
  • 1699 die erste stationäre Rhein-Fähre ("Fliegende Brücke") wird zwischen Düsseldorfund Oberkassel eingerichtet
  • 1752 erbaut Kurfürst Karl Theodor mit dem Schloß Jägerhof (1752-1763) und dem Schloß Benrath (1756-1770) in Düsseldorf die prachtvollsten Schloß-bauten ihrer Zeit. An ihre Glanzzeit unter "Jan Wellem" konnte die Stadt unter Kalr-Theodor jedoch nicht anknüpfen.
  • 1769-1771 entsteht der ältere Teil des Hofgartens
  • 1773 Zeichenschule wird Kurfürstliche Kunstakademie
  • 1794 Heinrich Heine wird in Düsseldorf geboren.
  • 1794/1795 Beschießung und Besetzung durch die Franzosen
  • 1811 überquert Napoleon mit seinen Truppen den Rhein bei Düsseldorf. Bis 1813 wird Düsseldorfzur Hauptstadt des Napoleonischen Großherzogtums Berg
  • 1815 wird Düsseldorf preußisch<
  • 1824 Düsseldorf Sitz der Rheinischen Provinzialstände
  • 1831 Internationalisierung des Rheins (Rheinschifffahrtsakte) bringt Düsseldorf einen Freihafen
  • 1838 1. Eisenbahn Westdeutschlands von Düsseldorf nach Erkrath, 1841 bis Elberfeld
  • 1839 Schiffsbrücke als 1. ständige Rheinbrücke
  • 1870 Eröffnung der ersten Brücke über den Rhein – die Hammer Eisenbahnbrücke
  • 1872 brennt das Residenzschloss am Burgplatz ab. Übrig blieb nur der Schlossturm, der hier steht. Sein Kern stammt nochaus dem 13. Jahrhundert. Eine Legnde erzählt von dem Geist der 1597 gemeuchelten Schlossherrin Jakobe von Baden, die als"weiße Frau" im Schlossturm spukt. Der Mord wird wahlweise ihrem geisteskranken Gatten Johann Wilhelm Herzog von Kleve (nicht zu verwechseln mit dem beliebten "Jan Wellem", der erst 100 Jahre später regierte) oder dessen Schwester Sybille zugeschrieben.
  • 1898 1. Straßenbrücke über den Rhein
  • 1924 1. Bürohochhaus Deutschlands (Wilhelm-Marx-Haus)
  • 1925 Eröffnung des Düsseldorfer Flughafens
  • 1947 wird Düsseldorf aus der Konsequenz heraus, in den letzten Jahrhaunderten stehts Regierungssitz gewesen zusein, zur Landeshauptstadt des neuen Bundeslandes Nordreihn-Westfalen.
  • 1957 Theodor-Heuss-Brücke fertiggestellt
  • 1965 Gründung der Universität aus der bisherigen Medizinischen Fakultät
  • 1970 Eröffnung des neuen Schauspielhauses
  • 1971 Eröffnung des Messegeländes im Düsseldorfer Norden. Bisher befanden sich die Messehallen inder Innenstadt, doch sie platzte aus allen Nähten. Weltmessen wie die Igedo oder die Boot ziehen Millionen Besucher in die Stadt.
  • 1973 Beginn der Bauten für die U-Bahn 1976 die Oberkasseler Brücke wird um 50 m nach Norden verschoben.Ein weltweit einmaliger Akt. Die Straßenführung wurde geändert, und nun musste die Brücke dem an gepasst werden. Jeden Tag ein paar Meter…
  • 1978 Eröffnung der Tonhalle
  • 1979 Fertigstellung der Fleher Rheinbrücke im Süden der Stadt
  • 1982 Eröffnung des Rheinturmes
  • 1985 Eröffnung des neuen Hauptbahnhofes
  • 1987 findet die Bundesgartenschau in Düsseldorf statt. Eröffnung des Aqua-Zoos
  • 1988 werden die neuen Landtagsbauten am Rhein eingeweiht, Aufnahme des U-Bahn-Betriebs
  • 1991 Eröffnung WDR-Funkhaus, Beginn der Umwandlung Hafen zum MedienHafen
  • 1993 Eröffnung des Rheintunnels
  • 1995 Eröffnung der neu gestalteten nach dem Tunnelbau Rheinuferpromenade
  • 1996 wird der Burgplatz zu "einem der schönsten Plätze Deutschland aus der Zeit nach 1945" gekürt. Pläne zum Wiederaufbau des Stadtschlosses wurden da flugs wieder aufgegeben. Ein Glück, denn der Burgplatz ist seit dem Tunnelbau einer der Düsseldorfer "Lieblings-Treffpunkte". Besser als Kino: Auf der "spanischen Treppe" am Burgplatz sitzend den Sonnenuntergang über Oberkassel genießen.
  • 2000 ‘Rheinhalle’, größte Messehalle Europas eröffnet, Bahnhof Düsseldorf-Flughafen eröffnet
  • 2002 Verkehrsfreigabe der Flughafenbrücke (A44)